Unter anderem wegen des Vorwurfs des Verrats von Dienstgeheimnissen muss sich seit gestern ein Polizist vor dem Amtsgericht Bad Säckingen verantworten. Dadurch sollen Ermittlungen gegen die Inhaberin eines Tantra-Studios vor zwei Jahren erheblich