Als Privatdetektive agiert hatten zwei Angehörige einer demenzkranken älteren Frau, um das Verschwinden von Bargeld aufzuklären. Die 80-Jährige, die damals in einer betreuten Wohnanlage im westlichen Kreisgebiet gewohnt hatte, war im Sommer 2013