Nachdem im Laufe des Jahres klar wurde, dass es die neuen Kinofilme ab 2014 fast ausschließlich nur noch in digitaler Form geben würde, suchten die Förderfreunde Gloria-Theater, die Betreiber des Gloria-Theater und die Stadt gemeinsam nach einer