Aus Mangel an Beweisen sprach das Bad Säckinger Amtsgericht gestern die Betreiberin eines Studios für fernöstliche Massagen vom Vorwurf der Prostitution frei und ersparte ihr damit die Zahlung von 1500 Euro Geldstrafe plus Gerichtskosten. Dies war