Am Donnerstag morgen wurde Ingrid M. Schmeck in Bad Säckingen aus dem Schlaf gerissen. Sie logiert im "Hiddigeigei" mit Mann und Sohn und wurde von einem fröhlichen Marsch der Narren geweckt. Mittags wurde der Narrenbaum auf dem Münsterplatz