Die Anteilsübertragung sei bis Anfang August 2012 geplant. Die Karl-Gruppe möchte durch die Ansiedlung von Gewerbebetrieben neue Arbeitsplätze schaffen, sagte Vorstandsmitglied Günther Karl sen. dieser Zeitung auf Anfrage. Interessenten gebe es