Wer am 15. Mai zum Fest lädt, muss mit der „kalten Sophie“ rechnen. Und die Wetterheilige ließ die rund 2400 Blutreiter von Aach-Linz bis Zußdorf, die vielen Musikanten und Tausende von Zuschauern am Freitag frösteln. Bei Temperaturen um