Für Verwunderung hat in den vergangenen Tagen die Tatsache gesorgt, dass ein wohl arabisch-stämmiger Mensch in der Gemeinschaftsunterkunft in Goldbach großzügig Kuverts mit 100-Euro-Scheinen an vermeintliche Landsleute verteilte. Dies sei von