Mit fünf „Stolpersteinen“, die der Künstler Gunter Demnig an der Münsterstraße 12 verlegen soll, will die Stadt an das Verfolgungsschicksal der hier einmal wohnhaften jüdischen Familie Levi erinnern. Dieser Anregung von Stadtrat und