Sie wollen sich mit dem Nein des Kreistags zum ÜB-Kennzeichen nicht abfinden: Die drei Überlinger FDP-Gemeinderäte Raimund Wilhelmi, Ingo Wörner und Reinhard Weigelt. Sie starteten deshalb eine Kampagne unter dem Slogan „ÜB für uns“.