Noch stärker Flagge zeigen will künftig die Anti-AKW-Gruppe Linzgau, die seit der Atomkatastrophe von Fukushima erheblichen Zulauf gefunden hat. Mit dem Ausstiegsbeschluss der Bundesregierung ist es für die Aktivisten keineswegs getan, sie wollen