Rund 700 Passagiere finden Platz an Bord des 58 Meter langen Boots, das vor allem auf dem Überlinger See eingesetzt werden soll. Acht Millionen Euro hat die Reederei in das Schiff investiert, dass die alte MS „Baden“ im Kursverkehr ersetzen soll.