Den fünften Klavierabend mit Chopin-Werken im Rahmen des Bodenseefestivals 2010 ließ die in Warschau geborene Aleksandra Mikulska durch außergewöhnliche Gestaltungskraft, opulente Technik und hohes Einfühlungsvermögen zu einem besonderen Erlebnis