Außerdem wird der Auslass des Schachtes nicht mehr sichtbar sein, da er sich künftig immer unter dem Seespiegel befinden wird. Der Gemeinderat vergab in seiner jüngsten Zusammenkunft die entsprechenden Arbeiten an die Firma Strobel aus Pfullendorf