Bulgarien gilt als Armenhaus der Europäischen Union. Die Wirtschaft ist am Boden, das Land ist von hoher Arbeitslosigkeit geprägt. Den Kommunen fehlen so auch die finanziellen Mittel, nachhaltig Strukturen für soziale Netze zu knüpfen. Besonders