In den späten 40er Jahren war es, als Willi Burth sich unsterblich in die Landschaft um Kressbronn verliebte. Die französische Besatzungsmacht hatte ihm gerade sein Kino „Burgtheater“ in Ravensburg zurückgegeben, als Burth ein auf einer