„Wir haben aufgrund der großen Zahl von Asylbewerbern im Bodenseekreis im Augenblick ein Belegungsdefizit von elf Personen“, berichtete Ortsbaumeister Ulrich Kohler dem Gemeinderat. Elf Personen sollte Immenstaad also möglichst bald