Den kulturellen Reichtum Afrikas erlebbar machen, das ist die Idee hinter den Afrika-Tagen, die vom 20. bis 21. Juni im Haus der kirchlichen Dienste und in den Canisianischen Gärten stattfinden.Dafür haben die Veranstalter ein buntes Programm