Es gibt zwei Dinge, von denen Berufsmusiker fast immer zu wenig haben: Geld und Schlaf. Mit dem Schlaf kommt Edita Karkoschka inzwischen klar. „Es gab allerdings Zeiten, in denen ich wirklich wenig geschlafen habe. Aber irgendwann hat man den