Spätestens seit Gabriel Garcia Marquez hat die lateinamerikanische Literatur mit ihrer sinnlich-poetischen Sprache auch im nüchternen Mitteleuropa viele Freunde gefunden, wobei Exotismus-Sehnsüchte nicht die geringste Rolle spielen dürften. Die