„Dieses Mal wird die Lange Nacht der Musik noch größer und umfangreicher als die vorherigen. Deswegen ist es gut, dass der 1. Mai frei ist und die Gäste an diesem Tag ausschlafen können“, kündigt Teamleiter Julian Stahl an. Tatsächlich