Gönner begründete dies damit, dass es keine ausreichenden Hinweise gebe, dass die B 31 als Alternative zu einer mautpflichtigen Route genutzt werde. Nach den Angaben des Ministeriums sind täglich weniger als 50 Lastwagen auf diesem