Eine Vernissage draußen am See, an einem der übelsten Sturm- und Regentage dieses Sommers? Da würde doch niemand statt seines Feierabendschoppens um 19 Uhr noch einmal hinaus ins Unwirtliche pilgern, in den Seepark Langenargen - möchte man meinen.