Große Flussbausteine befestigen am Strandbad Eriskirch und beim daneben liegenden Grillplatz seit Jahrzehnten das Ufer. Dieser Abschnitt – der letzte massiv verbaute an der Eriskircher Uferlinie – könnte in absehbarer Zeit wieder