Der Bodensee hat einen für die Jahreszeit historischen Tiefstand erreicht. Der Wasserstand betrug am Montag, 13. Juni, an den Pegeln Konstanz und Bregenz 3,26 Meter, am Pegel Romanshorn 395,47 Meter ü.d.M. Das seien zwei Zentimeter weniger als der