Die grün-rote Landesregierung spricht sich für eine Bagatellgrenze im deutsch-schweizerischen Warenverkehr aus. Vor drei Jahren, im Dezember 2012, hatte sie noch eine Umsatzsteuerbefreiung für Ausfuhrlieferungen im nichtkommerziellen Reiseverkehr