Die heimliche Videoüberwachung von Arbeitnehmern durch den Arbeitgeber ist auch bei einem Diebstahlsverdacht nur unter ganz bestimmten Bedingungen zulässig. Darauf wies der Vorsitzende Richter am Bundesarbeitsgericht, Burghard Kreft, beim Konstanzer