Sieben Uhr morgens im ruhigen, jüdisch-religösen West-Jerusalemer Viertel Har Nof: In der prächtigen Synagoge hatte soeben das Morgengebet begonnen, als zwei jüngere Palästinenser, bewaffnet mit Axt, Schlachtermesser und Pistole, eindrangen. Die