Professor Gerald Schneider, Politikwissenschaftler an der Universität Konstanz, glaubt nicht, dass sich die Lage für Flüchtlinge verbessern wirdHerr Schneider, die Flüchtlingstragödie vor den Toren Europas hat einen neuen Höhepunkt erreicht.