Neun Jahre ist es jetzt her, dass Rana (Namen der Asylbewerber von der Redaktion geändert) ihr Heimatland im Nahen Osten verlassen musste. Gewalt und Krieg haben die 37-Jährige und ihre Kinder in die Flucht getrieben.Nach Stationen in Essen, Köln,