Großformatige Bildkompositionen, wandfüllende Objektinstallationen und atmosphärische Filmsequenzen, die ihre farbintensive Wirkung zwischen Bewegung und Raum entfalten, begegnen dem Betrachter in der Ausstellung „Flow“, mit der das