Gerhart von Graevenitz, 1944 in Lahr geboren, in Tübingen gelehrt, in Konstanz 1988 zum Germanistik-Ordinarius berufen, 2000 zum Rector magnificus erhoben und 2009 zum Universitäts-Ehrenbürger und Emeritus ernannt worden, hat ein Forschungs- und