Die meisten zeitgenössischen Opern kranken an einem schlechten Libretto. Da werden wenig greifbare Mythen ausgegraben und verschwurbelte Texte montiert. Mit der Gegenwart hat das alles wenig zu tun. Georg Friedrich Haas' Oper „Bluthaus“