Da gucken die Schwaben in die Röhre. Diese Röhre allerdings wird gut neun Kilometer lang sein und „Fildertunnel“ heißen. Ihre Einzelteile – über 53.000 jeweils gut 12 Tonnen schwere Betonsegmente – werden nämlich in Bayern