Am 11. März 2009 erschoss der 17-jährige Tim K. 15 Menschen und sich selbst. Vor vier Wochen wurde der Vater des Amokschützen wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung zu einer Haftstrafe von einem Jahr und neun Monate auf