Dessen Vorsitzende, Sue Gardner, klagte in der US-Tageszeitung New York Times über einen viel zu niedrigen Anteil an weiblichen Lesern. Gardner beruft sich dabei auf eine Studie der Universität Maastricht. Dieser zufolge sind die Frauen unter den