Herr Bogen, ist das Spiele-Erfinden für Sie ein Hobby oder ein Beruf? Lange Zeit war es ein Hobby. Inzwischen ist es mehr. Dass es auch ein Beruf ist, sieht man schon daran, dass ich mir als Dozent für Kunstgeschichte an der Universität