Die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 ist alten Wangenern noch in lebhafter Erinnerung. SS-Schergen waren am Abend aus der Radolfzeller Kaserne auf der Höri angerückt. In Wangen zündeten sie die Synagoge an, liefen in die jüdischen Häuser,