Herr Hollstein, Sie nennen Ihr jüngstes Buch „Was vom Manne übrig blieb“. Was veranlasst Sie, den Mann als Schwundstufe des Homo sapiens zu behandeln? In den vergangenen 30 Jahren hat sich das Männerbild sehr stark verändert. Bis in die