Das Kunstwort aus England mag auf den ersten Blick wie ein Witz erscheinen, ist aber erschreckend ernst gemeint. Von Handysucht, virtueller Dauerbereitschaft und dem Gräuel der Bedeutungslosigkeit, sobald man den Stecker zieht. Keine 20 Jahre ist es