„Unser Autohaus verknüpft die Digitalisierung mit der realen Welt. Um intensiver auf unsere Kunden eingehen zu können, haben wir unsere Prozesse stark verändert. Unsere Kunden sollen sich im neuen Ambiente wohlfühlen. Entscheidend dafür sind unsere engagierten Mitarbeiter, daher gilt ihnen mein Dank.“ So begann Vorstand Ingo Engel den feierlichen Auftakt am Vorabend der großen Eröffnung des Neubaus. Zugegen waren viele geladene Gäste, darunter Konstanz‘ Oberbürgermeister Ulrich Burchardt. Dieser betonte, wie wichtig es ihm sei, traditionsreichen Unternehmen wie Südstern - Bölle eine Heimat zu bieten.

Bild: Südstern - Bölle AG & Co. KG

Nach vielen Stunden der Planung und rund einem Jahr Bauzeit hat der Mercedes-Benz Partner mit der Eröffnung nun sein hochmodernes, zukunftsorientiertes Großprojekt abgeschlossen. Den Anwesenden war die Hingabe anzusehen: „Mein Herz glüht, endlich steckt das Autohaus in dem Gewand, in das es gehört,“ begeisterte sich Centerleiter Konstanz und Singen Oliver Ley für das Ergebnis.

Jens Urlichs, Architekt bei Daimler, hob hervor, wie wichtig Ansprechpartner vor Ort seien, denn trotz der zunehmenden Digitalisierung mit Online-Shops und Lieferservices zögen immer mehr Menschen ein persönlicheres Umfeld vor und verbrächten mehr Zeit in Gesellschaft.

Bild: Südstern - Bölle AG & Co. KG

Im Anschluss an die verschiedenen Ansprachen führten Oliver Ley, PKW-Verkaufsleiter Neuwagen Rainer Leenen und PKW-Verkaufsleiter Gebrauchtwagen Thomas Kleinstück ihre Gäste persönlich durch den Neubau und gewährten ihnen Einblicke hinter die Kulissen: moderne Backoffices, schwarze Hochglanzflächen und große Bildschirmwände. Dank der klaren Optik und kundenzentrierten Beratung können die Mitarbeiter noch besser auf die Kunden eingehen. Im Autohaus der Zukunft erleben sie Mobilität neu  – damit jeder den Stern findet, der zu ihm passt.

Die Mitarbeiter von Südstern – Bölle freuen sich auf Ihren Besuch!

Weitere Impressionen des Eröffnungsabends finden sie hier: konstanz.suedstern-boelle.de