Er ist definitiv ein Blickfang! Der Sturfer – eine spannende Kombination aus Bürostuhl und Stehhilfe. Er entspricht keinem bekannten Möbel oder Sitzgerät. Und genau darin liegt auch der Kern: Der innovative Sturfer ist etwas komplett Neues!

Bild 1: Rückenschmerzen? Mit dem neuen Sturfer „sitzt“ man besser!

Entwickelt wurde der Sturfer von Dr. Christian Behrendt. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie hat viele Jahre geforscht und ein interdisziplinäres Team ins Leben gerufen, um einem leidigen Thema den Kampf anzusagen: Rückenschmerzen und ihren Folgeschäden. Der Sturfer verbindet orthopädische Expertise mit ausgeklügelter Mechanik und innovativer Technik.

Er führt damit zwei Welten zusammen: die der Gesundheitsvorsorge und die der Schreibtischarbeit. Schon im Namen spiegelt sich der Anspruch, den Dr. Christian Behrendt und sein Team verfolgen: Es ist die Verknüpfung aus den englischen Begriffen „sit“ für sitzen, „stand“ für stehen und „surf“ für das Online-Arbeiten: Sturfer.

Knackpunkt Hüftbeuger

Als Hauptursache für Rückenschmerzen, die durch langes Sitzen begünstigt werden, gilt eine Verkürzung des Hüftbeugers. „Alle aktuellen Sitz- und Stehvarianten lösen die Verkürzung des Hüftbeugemuskels nicht“, fasst es Dr. Christian Behrendt zusammen. Für ihn ist es daher überfällig, „dass wir über gesünderes Arbeiten am Schreibtisch nicht nur nachdenken, sondern handeln“.

Riesiges Potenzial für Arbeitgeber

Mit dem Sturfer hält die Rückengesundheit Einzug in die moderne Arbeitswelt. Bei rund 32 Millionen Büroarbeitsplätzen in Deutschland ist das Potenzial riesig und könnte den Wirtschaftsstandort Deutschland auf innovative Weise stärken. „Rücken- und Nackenschmerzen zählen zu den häufigsten Gründen bei Krankschreibungen im Office-Bereich. Wer hier als Arbeitgeber ansetzt, gewinnt Produktionskapazität und Leistungsfähigkeit zurück“, weiß der Orthopäde.

Der Sturfer ist beides: ein moderner Bürostuhl auf Rollen mit allen sinnvollen Eigenschaften, die von einem erstklassigen Arbeitsgerät erwartet werden. Mit wenigen Handgriffen wird der Sturfer zu einer gesundheitsorientierten Stehhilfe, die für eine gezielte Dehnung sorgt und in den Arbeitsprozess integriert: So wird die Arbeitszeit am Schreibtisch mit einem Sturfer zusätzlich zur Anti-Rückenschmerz-Therapie.

Bild 2: Rückenschmerzen? Mit dem neuen Sturfer „sitzt“ man besser!

Auch ohne Übungen im Workflow des Alltags lassen sich die Ursachen von Rückenschmerzen beseitigen. Der Sturfer ist der innovative Stuhl für Ihren Alltag. Er ermöglicht eine nie dagewesene Arbeitshaltung, kein Sitzen, kein Stehen, kein Hocken und keine Stehhilfe.

Besuchen Sie uns am (verkaufsoffenen) Sonntag, den 9. Oktober, in Konstanz bei Intersport Gruner (Bahnhofsplatz 14) und testen Sie den neuen Sturfer.

Bild 3: Rückenschmerzen? Mit dem neuen Sturfer „sitzt“ man besser!

www.sturfer.com