Kompetent und individuell auf den Kunden zugeschnitten, bietet das Reisebüro Stiefvater aus Weil am Rhein, Lörrach und Rheinfelden (Baden), ebenfalls Dependance in Freiburg im Breisgau alles zum Thema Reisen an. „Bei uns wird die schönste Zeit des Jahres mit voller Leidenschaft gelebt und verdient deshalb die beste Beratung“, so der Geschäftsführer Aron Stiefvater. Nicht umsonst lautet die Philosophie des 1972 von Fridolin Stiefvater gegründeten Familienunternehmens: „Hier beginnen Ihre Ferien!“. Und daran arbeitet das familiengeführte Unternehmen seit Gründung je-den Tag.

Qualitätsstandard ist ein Leistungsversprechen

Das Angebot des Reisebüros Stiefvater ist groß. Ein Wellness-Wochenende im Schwarzwald, ein Städtetrip, ein Strand- oder Wanderurlaub, bis hin zu Fern- und Geschäftsreisen, ist alles im Programm. Auf Wunsch wird die Reise ganz auf den Kunden personalisiert, gepaart mit Insidertipps und ohne das Kundenbudget aus den Augen zu verlieren. „Wir wollen für die Region nach vorne gehen und den Leuten hier zeigen, wie schön die Welt ist“, erklärt Aron Stiefvater. Seit der Gründung des Unternehmens vor 50 Jahren, betreut das Reisebüro Stiefvater bestehende und neue Kunden von weit über den Landkreis, die Region und die Landesgrenzen hinaus. Außerdem pflegen sie seit Jahren direkte und professionelle Kontakte zu Hotelbetrieben, Destinationen, Airlines und spezialisierten Reiseveranstaltern. „Dieser Qualitätsstandard ist ein Leistungsversprechen an unsere Kunden. Denn deren Zufriedenheit ist unser wichtigster Maßstab“, so Aron Stiefvater. Bereits beim Betreten der insgesamt fünf Reisebüros in Weil am Rhein, Lörrach und Rheinfelden (Baden), ist der Mehrwert der Leistungen erlebbar. Ob mit unseren maritim ausgestatteten Reisebüros, dem zuvorkommenden Begrüßungsservice oder sonstigen Aufmerksamkeiten. „Bei uns beginnt die Vorfreude bereits bei der Buchung“, verspricht der Geschäftsführer. Die Kundennähe ist dem familiengeführten Unternehmen wichtig. Auch über die Buchung hinaus. „Wir sind vor, während und auch nach der Reise für unsere Kunden da“, so Aron Stiefvater, der das Unternehmen mit seiner Schwester Anna Lena Stiefvater führt.

Kunden aus dem Dreiländereck

Bedingt durch die geografische Lage im Drei-ländereck betreut und versorgt das Reisebüro Stiefvater, Stammkunden aber auch neue Kunden aus gleich drei unterschiedlichen Nationen mit dem besonderen Reiseservice. So wird nicht nur den Kunden aus Deutschland, sondern auch aus der Schweiz und aus Frank-reich, eine unvergesslich schöne Urlaubszeit beschert. Einige der Reiseexpertinnen sprechen fließend Französisch, Englisch und weitere Sprachen, was sicherstellt dass von der Buchung bis zum Ende des Urlaubs nichts schief gehen kann. Die vergangenen beiden Jahre waren eine große Herausforderung für die Reisebranche. „Von unseren vielen Mitarbeitern und den  langjährigen Kunden haben wir viel Zuspruch und Loyalität erfahren“, freut sich der Geschäftsführer. Doch in diesem Jahr ist bereits deutlich spürbar: „Der Wunsch des Reisens ist  sehr stark“. Vor allem Erholungsreisen am Strand stehen aktuell hoch im Kurs. „Die Leute wollen nach Homeoffice und Homeschooling, Abstand bekommen und einfach nur noch ihren Akku aufladen“. Aber auch viele Menschen, die z.B. während den letzten Monaten mit einem Wohnmobil unterwegs waren, wünschen sich vermehrt einen Urlaub, in dem sie sich um nichts kümmern müssen. „Kein Essen kochen, kein Abwasch, einfach die Seele baumeln lassen“, so der Reiseprofi, der sich auf die kommenden Monate freut. Das Familienunternehmen feiert 50-jähriges Bestehen und verspricht viele großartige Aktionen im Jubiläumsjahr.

Digital-Strategie mit Start-Up Beteiligung

Als Familienunternehmen in zweiter Generation liegt dem Reisebüro Stiefvater auch sehr am Herzen, innovative, vor allem auch digitale Projekte und Ideen zu fördern. Das jüngste Projekt des Unternehmens ist die Beteiligung an einem Start-Up mit Wurzeln in der Region. Dabei handelt es sich um die LXG AG, eine Online-Plattform für besondere Geschenke und vor allem auch für besondere Momente des Reisens - eine perfekte Ergänzung zur bisherigen digitalen Strategie des Familienunternehmens: „Wir haben in den letzten Jahren bereits diverse Prozesse für den Kunden und unsere Teams im Rahmen von Digitalisierungsmaßnahmen vereinfacht und verschlankt. Hierbei zeigte es sich immer wieder, wie wichtig es ist, eine stetige Digitalisierungsstrategie der eigenen Prozesse präsent zu haben, um langfristig auch unsere zahlreichen Arbeitsplätze zu sichern, noch weiter auszubauen und somit auch als Arbeitgeber weiterhin attraktiv zu sein.“ 

Reisebüro Stiefvater
Kapuzinerstr. 2
79618 Rheinfelden
T 07623 705430

www.reisebuero-stiefvater.de
info@reisebuero-stiefvater.de