Arbeitswelten sind Räume, in denen Produkte entstehen, Ideen reifen dürfen und Pläne geschmiedet werden. Dafür braucht es ein gutes Ambiente und eine sinnvolle Verknüpfung beider Welten: Arbeitswelt und Wohnlichkeit, um Kreativität und Leistungsbereitschaft zu fördern. Die Grenze zwischen diesen Bereichen zu überwinden, das Trennende mit Leben zu füllen, das ist das Ziel von Klöber – und das verwirklicht das Unternehmen in seinem neuen Headoffice. Das architektonisch anspruchsvolle Gebäude ist Showroom und Campus zugleich. Hier wird die Idee des Sitzens für die Herausforderungen des New Work perfektioniert und gern weitergegeben.

Bild 1: Zuhause bei Klöber, wo New Work gelebt wird

Wohnlichkeit und Arbeitswelt verknüpfen

Innovatives Vorausdenken und traditionelles Handwerk bilden das Fundament der Klöber-Welt und ihren Produkten. Sie sind es auch, die den Raum schaffen für den nächsten Schritt in der Firmenhistorie. Das spannende Zusammenspiel von Hell und Dunkel, von Fläche und definierten Räumen, von Glas und Holz, Tradition und Innovation erzeugt genau die Atmosphäre, um neue Wege zu gehen, unbekanntes Terrain zu bespielen.„Das ist unsere DNA“, sagt Thomas Möller, Geschäftsführer von Klöber. So hat es Firmengründerin Margarete Klöber 1935 vorgelebt: „Sie hatte den Mut, eigene Wege zu gehen. Wir tun es immer noch.“

New Work - made am Bodensee

Das zweigeschossige Gebäude besticht durch seine innere Gestaltung und die gelebte Firmenphilosophie: Es geht um Raum, um Freiraum, Transparenz und Möglichkeiten zum konzentrierten Arbeiten – in einem wohnlichen Ambiente. Bei Klöber wird aus dem vermeintlichen Widerspruch ein Konzept, das alle Mitarbeitenden abholt und in einem Team vereint. Gearbeitet und kooperiert wird da, wo es sinnvoll ist: Das Clean-Desk-System, das von allen Beteiligten gelebt wird, schafft ein Miteinander auf Augenhöhe. „Wir haben einen Ort geschaffen, der für Natürlichkeit, Leidenschaft, Neugier, Fortschritt und familiären Zusammenhalt steht und dies alles fördert“, beschreibt Thomas Möller das Ergebnis der innovativen Zusammenarbeit von Designer Jörg Bernauer und Marketingleiter Dirk Hindenberg.

Bild 2: Zuhause bei Klöber, wo New Work gelebt wird

Stimmige Farbmuster, die das Farbspektrum des westlichen Bodensee aufgreifen, und Teppichböden sorgen für Ruhe und sollen – genauso wie die Formensprache der Holzreliefs an den Wänden – dazu anregen, die Themen „Sitzen“ und „Made am Bodensee“ ganz individuell zu entdecken.

Arbeiten zieht in die Wohnlichkeit ein

Zentrales Thema für Klöber ist die Entgrenzung von Arbeits- und Wohnwelt, das Überwinden von Grenzen. „Durch digitale Lösungen werden funktionale Anforderung an den Arbeitsraum immer unwichtiger. Viele Arbeiten sind in Zukunft überall möglich. Umso wichtiger ist es, sich in diesen Räumen sicher und unterstützt zu fühlen“, skizziert Marketingleiter Dirk Hindenberg den eingeschlagenen Weg. Kommunizieren, präsentieren, inspirieren, entwickeln und fokussiert arbeiten können: Das sind die Funktionen, die von modernen Arbeitsräumen im Sinne des New Works erfüllt werden sollten. „Wir erreichen das, indem wir unseren Fokus auf Werte wie Authentizität, Ehrlichkeit, Neugier und Selbstbewusstsein innerhalb des familiären Miteinanders legen.“

Die Zukunft der Arbeitswelt leben

Die Umgestaltung des Verwaltungsgebäudes zum Campus war ein Projekt, das alle Mitarbeitenden mitgenommen hat. Federführend bei der Konzeptionierung und Planung waren Designer Jörg Bernauer und Marketingleiter Dirk Hindenberg in enger Abstimmung mit Geschäftsführer Thomas Möller. Nach den ersten internen Ideen wurden in einem großen Workshop Leitlinien entwickelt. Diese Zusammenarbeit im Team hat zu einer gemeinsamen Ausrichtung geführt und den Prozess beschleunigt. Zwischen der ersten Idee im Dezember 2021 und dem Start der Umbauarbeiten lagen fünf Monate, im August 2022 waren diese abgeschlossen.

Bild 3: Zuhause bei Klöber, wo New Work gelebt wird

Geschäftsführer Möller sieht den Umbau nicht nur als Optimierung der eigenen Arbeitsumgebung, sondern auch als Visitenkarte und Best-Practice: „Unsere Kunden erfahren so bei Interesse aus erster Hand, wie Klöber die Zukunft der Arbeitswelt nicht nur plant, sondern wie sie mit Leben gefüllt ist.“

Mehr Informationen: www.kloeber.com