Alle Artikel und Hintergründe

Grenzgänger

Fluglärm, Pizzastreit und die Aufwertung des Franken: Das deutsch-schweizerische Verhältnis hat in den vergangenen Jahren einige Belastungsproben aushalten müssen. Gleichzeitig pendeln Tausende Menschen als Grenzgänger täglich von Deutschland in die Schweiz und zurück. Aktuelle Nachrichten, Hintergründe und Tipps finden Sie in unserem Dossier.
Noch einige Jahre werden viele Zollbeamte an der Schweizer Grenze jährlich etwa 17 Millionen Ausfuhrzettel abstempeln müssen, bis ein elektronisches System einsatzbereit sein könnte. Archivbild: Oliver Hanser

06.07.2017 | Wirtschaft

Bagatellgrenzen für die Mehrwertsteuer-Rückerstattung in Europa: Nur fünf EU-Länder haben keine

Die Zöllner an der deutsch-schweizerischen Grenze fordern sie seit langem, die Händler und einige Politiker lehnen sie vehement ab. Die Rede ist von der sogenannten Bagatellgrenze, die einen Mindesteinkaufsbetrag vorschreibt, um bei der Ausfuhr von Waren ins Ausland die erhobene Mehrwertsteuer zurückzuerhalten. Dabei fällt auf: Alle Länder, die direkt an Deutschland grenzen, haben eine solche. Auf unserer Karte bekommen Sie einen Überblick.
Blick in die Schweiz am Emmishofer Zoll in Konstanz: Deutsche nehmen die Hilfe von Freunden in der Schweiz in Anspruch, um sich die Mehrwertsteuer erstatten zu lassen.

27.06.2017 | Berlin

Bundesrechnungshof: Fiskus entgehen Millionen durch Missbrauch bei Rückerstattung von Mehrwertsteuer

(2)
Durch Menschen, die in Deutschland leben, und sich von Freunden mit Wohnsitz in der Schweiz die Mehrwertsteuer von Wareneinkäufen zurückerstatten lassen, entgehen dem deutschen Fiskus Steuereinnahmen in Millionenhöhe. Der Bundesrechnungshof beklagt diesen Missbrauch. Außerdem fordern die Prüfer, wie jüngst auch der Haushaltsausschuss des Bundestages, die Einführung einer Bagatellgrenze.
Am Grenzübergang in Waldshut zeigt eine Schweizer Kundin einen grünen Zettel für die Mehrwertsteuer-Rückerstattung.

18.06.2017 | Kreis Waldshut

Forderung zu Einkaufstourismus: Deutsche Mehrwertsteuer an Schweizer Staat

(9)
Aus der Schweizer Politik kommt ein neuer Vorstoß gegen die Folgen des Einkaufstourismus nach Deutschland: Die Mehrwertsteuer soll nicht mehr den Kunden erstattet werden, sondern an den eidgenössischen Staat gehen.
Am Waldshuter Zoll stempelt ein Beamter einen Ausfuhrzettel zur Mehrwertsteuer-Rückerstattung ab.

25.02.2016 | Baden-Württemberg

Zahl der Ausfuhrscheine erheblich gestiegen - Europaminister Friedrich startet Initiative für Bagatellgrenze

(4)
Das Singener Hauptzollamt kommt auf bis zu 12.900 grüne Zettel - täglich. Europaminister Friedrich präsentiert neue Zahlen aus dem Finanzministerium und startet eine Bundesratsinitiative. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Dörflinger fürchtet durch die Einführung eines Mindesbetrags Mehrarbeit und sieht in dem Vorstoß nur Wahlkampfgetöse.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)