SÜDKURIER Online

Unabhängiger Journalismus für Baden-Württemberg

Bestätigte Coronafälle in der Region

Was sonst noch wichtig ist
Das interessiert heute viele Leser
Das Klinikum Hochrhein Waldshut untersucht am Sonntag, 29. März, einen 86-Jährigen vom Hotzenwald, nimmt ihn nicht auf, sondern schickt ihn zurück ins Pflegeheim. Dort stirbt der corona-infizierte drei Tage später.
Bad Säckingen Corona-Infizierter stirbt: Vorwürfe gegen Klinikum Hochrhein Waldshut
86-Jähriger wird nur 15 Minuten im Spital Waldshut untersucht und wieder in sein Pflegeheim zurückgeschickt. Er stirbt drei Tage später. Angehörige kritisieren jetzt das Vorgehen des Spitals. Chefarzt Kortüm: Der Patient war nicht behandlungsbedürftig. Obwohl der SÜDKURIER der Klinik Gelegenheit für eine umfangreiche Stellungnahme gegeben hat und diese die Möglichkeit auch genutzt hat, reagiert Klinik-Geschäftsführer Hans-Peter Schlaudt am Mittwoch, 8. April, mit einem offenen Brief, den wir unserer Berichterstattung gerne anhängen. Die Redaktion bleibt jedoch bei ihrer Berichterstattung.
Der Grenzübergang in Küssaberg-Rheinheim im März 2020.
Hochrhein Die Grenze zur Schweiz ist zu: Wer darf noch aus- und einreisen?
Die Grenzen sind geschlossen oder streng überwacht. Doch wer darf rüber und wer nicht? Was kann jeder dazu beitragen, dass der Grenzübertritt flott gelingt? Wie ist die Situation am Hochrhein? Wir klären die wichtigsten Fragen rund um den Grenzübertritt.
Felix Wäschle.
Fußball FC Radolfzell holt zwei Top-Stürmer aus der Bezirksliga
Der Fußball-Verbandsligist hat zur kommenden Saison ein Trio aus dem Bezirk verpflichtet. Vom FC Öhningen-Gaienhofen kommt Felix Wäschle zurück auf die Mettnau, vom SV Mühlhausen wechseln Yannic Schädler und Manuel Gutacker.
Links
Rechts
Die besondere Story