Aktuelles zur Zeppelin-Universität (ZU) in Friedrichshafen

Mein

Alle Artikel und Hintergründe

Aktuelles zur Zeppelin-Universität (ZU) in Friedrichshafen

Die Zeppelin Universität (ZU), früher Zeppelin University, ist eine private, staatlich anerkannte Universität in Friedrichshafen. Die ZU erhielt im September 2011 als erste Privat-Uni in Baden-Württemberg das Promotionsrecht.
Festakt in der Zeppelin-Universität (ZU) zur offiziellen Amtseinsetzung der neuen Präsidentin (von links): Werner Allgöwer, ZF-Chef Stefan Sommer, Oberbürgermeister Andreas Brand, Zeppelin-Chef Peter Gerstmann, Insa Sjurts und Martin Hahn, grüner Landtagsabgeordneter.

26.06.2015 | Friedrichshafen

ZU-Präsidentin will Privat-Uni in Friedrichshafen auf Kurs halten

Insa Sjurts will als neue Präsidentin das Schiff Zeppelin-Universität (ZU) auf sicherem Kurs steuern. Das versicherte sie am Freitag in Friedrichshafen beim Festakt anlässlich ihrer offiziellen Einführung als ZU-Chefin.

26.06.2015 | Friedrichshafen

ZU-Professor: „Keine rauschhafte Verzückung über die eigene Großartigkeit“

Anlässlich des Festakts zur offiziellen Amtseinführung von Insa Sjurts als neue Präsidentin der Friedrichshafener Zeppelin-Universität hielt der Politik-Wissenschaftler Joachim Behnke eine bemerkenswerte Rede. Hier seine Ausführungen im Wortlaut:
Andre Wilkens stellt auf Einladung der Zeppelin-Universität sein Buch Analog ist das neue Bio in der Buchhandlung Gessler vor.

25.06.2015 | Friedrichshafen

Navigationshilfe durch den digitalen Dschungel

Der Autor Andre Wilkens stellt sein neues Buch „Analog ist das neue Bio“ vor und spricht auf Einladung der Friedrichshafener Zeppelin-Universität über Nebenwirkungen der digitalen Revolution.
Mitglieder des neuen Vorstands der Zeppelin-Universitäts-Gesellschaft (von links): Peter Buck, Ulrike Shepherd, Franz-Bernhard Bühler, Maximilian Zollner, Ulrich Dohle, Joachim Landkammer, Manuela Meske-Schubert, Karl-Heinz Mommertz, Markus Bergmann.

25.06.2015 | Friedrichshafen

Ulrich Dohle Vorsitzender der Zeppelin Universitäts-Gesellschaft

Die Zeppelin-Universitäts-Gesellschaft hat nach Wahlen einen veränderten Vorstand. In jüngster Versammlung in der Zeppelin-Universität ist Ulrich Dohle zum Vorsitzenden gewählt worden. Manuela Meske-Schubert übernimmt die Geschäftsführung.

24.06.2015 | Friedrichshafen

ZU-Stipendium für Friedrichshafener

Ein neues Stipendium gibt es an der Zeppelin-Universität. Es ist speziell für Friedrichshafener Abiturienten vorgesehen.

18.06.2015 | Baden-Württemberg

Schlappe für Zeppelin-Universität

Das Landgericht Ravensburg hat die fristlose Kündigung des ehemaligen Kanzlers und Geschäftsführers der Zeppelin-Universität (ZU) gestern aufgehoben.

18.06.2015 | Friedrichshafen

Zeppelin-Uni: Niels Helle-Meyer klagt erfolgreich – die ZU-Stiftung muss die Verantwortung übernehmen

Wer trägt die Verantwortung für die unrechtmäßige Entlassung des Kanzlers Niels Helle-Meyer? Das muss sich der ZU-Stiftungsvorstand fragen lassen.
Niels Helle-Meyer gewinnt Prozess gegen die Zeppelin-Universität.

17.06.2015 | Friedrichshafen

Niels Helle-Meyer gewinnt Prozess gegen die Zeppelin-Universität

Der Ex-Kanzler der Zeppelin-Universität ist erleichtert: Das Landgericht Ravensburg hat die fristlose Kündigung aufgehoben. Die ZU-Stiftung will nach der Niederlage eine Berufung prüfen. Wie es aussieht, kommen hohe Kosten auf die private Hochschule zu.
Hannes Werning

11.06.2015 | Friedrichshafen

Zeppelin-Uni: Hannes Werning neuer studentischer Vizepräsident

Der 24-jährige Hannes Werning ist für ein Jahr zum studentischen Vizepräsidenten der Zeppelin-Universität in Friedrichshafen berufen worden. Sein Masterstudium der Kultur- und Kommunikationswissenschaft ruht während seiner einjährigen Amtszeit.
Phil Hackemann wirft Listen mit 143 Unterschriften für den Erhalt der Parkplätze am Seemooser Horn in den Briefkasten des Häfler Rathauses.

09.06.2015 | Friedrichshafen

Seemoser Horn: Studenten sammeln 143 Unterschriften

Die Liberale Hochschulgruppe hat für den Erhalt der Parkflächen am Seemoser Horn Unterschriften gesammelt. Auch mit Konzepten würden sich die Studenten gerne an der Lösung der Parkplatz-Frage rund um den Standort der Zeppelin-Universität beteiligen.
Zeppelin-Universität in Friedrichshafen

28.05.2015 | Friedrichshafen

Kanzler der Zeppelin Uni kämpft um seinen Arbeitsplatz

Die Hochschule am Bodensee kommt nicht zur Ruhe. Neun Monate nach dem Rausschmiss des einstigen Kanzlers Niels Helle-Meyer kommen neue Details ans Licht.

28.05.2015 | Friedrichshafen

Zeppelin-Universität Friedrichshafen wertet Studiengang auf

Die Zeppelin-Universität (ZU) legt für ihren Bachelorstudiengang der Kultur- und Kommunikationswissenschaften ein Programm von Exzellenzstudienplätzen auf. Es soll noch stärker als bisher Theorie und Praxis miteinander verbinden, teilt die ZU mit.
Am vergangenen Freitag verfolgte Niels Helle-Meyer (rechts) mit seinem Anwalt Lukas Weitbrecht die Verhandlung vor dem Landgericht, bei der die Zeugen zu seinen Gunsten ausgesagt hatten.

27.05.2015 | Friedrichshafen

ZU-Stiftung schließt Rückkehr des Kanzlers Niels Helle-Meyer aus

Die Trägergesellschaft der Zeppelin-Universität, die ZU-Stiftung, nimmt nach dem Arbeitsgerichtsprozess am vergangenen Freitag jetzt Stellung dazu. Niels Helle-Meyer prozessiert vor dem Landgericht Ravensburg, er will seinen Job zurück.
Die Liberale Hochschulgruppe an der Zeppelin-Universität um Phil Hackemann (von links), David Fischer und Jannis Kappelmann macht sich für den Erhalt des Parkplatzes am Seemooser Horn stark.

27.05.2015 | Friedrichshafen

Sie wollen den Parkplatz am ZU-Standort am Seemooser Horn erhalten

Die Liberale Hochschulgruppe der Zeppelin-Universität mobilisiert für den Erhalt des Provisoriums am Seemooser Horn und kritisiert die schlechte Verbindung der beiden Standorte durch den Öffentlichen Personennahverkehr.
Der ehemalige ZU-Kanzler Niels Helle-Meyer (rechts) verfolgte gestern mit seinem Anwalt Lukas Weitbrecht die Beweisaufnahme der Handelskammer beim Landgericht Ravensburg. Sieben Zeugen, allesamt Führungskräfte der Zeppelin-Uni, wurden vom Richter befragt.

23.05.2015 | Friedrichshafen

Kanzler-Kündigung im anderen Licht

Vor neun Monaten wurde der frühere Kanzler der Zeppelin-Universität, Niels Helle-Meyer, von der ZU-Stiftung fristlos gekündigt. Am Freitag vernahm Richter Göller im Arbeitsrechtsprozess sechs Zeugen. Sie widersprechen allesamt der Darstellung der ZU-Stiftung, Helle-Meyer habe nach dem Trennungsgespräch seine Mitarbeiter aufgewiegelt, um gegen seine bevorstehende Kündigung mobil zu machen. Ein Urteil wurde bislang noch nicht gefällt.

06.05.2015 | Friedrichshafen

Zeppelin-Universität schneidet bei Ranking gut ab

Im Bereich der Politikwissenschaft belegte der ZU-Studiengang in Politik, Verwaltung und Internationale Beziehungen (PAIR) Platz drei unter allen deutschen Universitäten, wie die ZU mitteilt.
Gesang vom Balkon des Rathauses in Friedrichshafen – dem Publikum gefiel’s.

01.05.2015 | Friedrichshafen

Balkone in Friedrichshafen werden zu Bühnen

Isabelle Yu und Philipp Dederichs, Studenten der Zeppelin-Universität in Friedrichshafen, verwandeln mit der Aktion „Singing Balconies“ Fenster und Balkone Friedrichshafens zu kleinen Bühnen. Kaum ein Passant, der nicht stehen bleibt und kaum ein Besucher, der nicht von der Aktion schwärmt.
Bald wird es laut auf den Balkonen: Die Organisatoren Isabelle Yu und Philipp Dederichs freuen sich auf die Aktion „Singing Balconies“.

25.04.2015 | Friedrichshafen

Singing Balconies: Friedrichshafens Balkone werden zur Bühne

Zwei Studenten der Zeppelin-Universität organisieren zum zweiten Mal die Aktion „Singing Balconies“. Das Konzept dahinter: ein gemütlicher Abendspaziergang wird mit künstlerischen Darbietungen verbunden.
Urwüchsig ist die Stuttgarter Band „We Are Rinah“, die Klezmer mit Rock 'n' Roll verbindet, und während der langen Nacht der Musik zu hören sein wird.

25.04.2015 | Friedrichshafen

Sinnesreize nicht nur für die Ohren

Die „Lange Nacht der Musik“ der Friedrichshafener Zeppelin-Universität hat im Fallenbrunnen am 30. April mehr als 50 Künstler und Ensembles zu bieten.
„Falschbeschul-digungen sindein Massendelikt geworden“,behauptete JörgKachelmann aufder Bühne der Bürger-Universitätin Friedrichshafen.

17.04.2015 | Weltspiegel

Jörg Kachelmann: „Ich will nicht, dass Gras drüber wächst“

Als prominenter Gast der Bürger-Universität in Friedrichshafen erklärte Wetter-Experte Jörg Kachelmann, wie er nach dem Freispruch im Prozess um eine Vergewaltigung um seine verlorene Ehre kämpft
Insa Sjurts wurde offiziell in der ZU begrüßt. Die neue Präsidentin freut sich auf ihr neues Amt. Sie ist seit dem 1. April in Friedrichshafen. Zuvor lehrte sie in Hamburg.

13.04.2015 | Friedrichshafen

Offizielle Begrüßung von ZU-Präsidentin Insa Sjurts

Auf diesen Tag hatten viele lange gewartet – am Montag wurde die neue Präsidentin der Zeppelin-Universität (ZU) Insa Sjurts offiziell willkommen geheißen. „Es ist mir eine Ehre und Verantwortung“, sagt sie und freut sich auf ihre neue Aufgabe an der privaten Hochschule.
Insa Sjurts.

01.04.2015 | Friedrichshafen

Zeppelin-Universität: Insa Sjurts tritt heute ihr Amt an

Die Zeppelin-Universität (ZU) hat eine neue Präsidentin. Insa Sjurts wechselt von Hamburg an den Bodensee.
Die Organisatoren gehen mit gutem Beispiel voran: Sebastian Dittrich, Initiator von ZU First Aid, bei der Blutspende. 500 Milliliter Blut landen bei einer Spende im Beutel.

27.03.2015 | Friedrichshafen

Blutspendeaktion an der Zeppelin-Universität

Knapp 100 Studenten und Mitarbeiter der Friedrichshafener Zeppelin-Universität nehmen an der Aktion der Initiative ZU First Aid teil. Viele Erstspender nutzen das Angebot in der Uni.
Katja  Völcker

21.03.2015 | Friedrichshafen

Ex-Kanzlerin der Zeppelin-Universität tritt zurück

Mit dem überraschenden Austritt von Katja Völcker aus der Geschäftsführung der Zeppelin-Universität setzt die Trägergesellschaft künftig auf eine Doppelspitze. Damit soll „mehr Transparenz und Verlässlichkeit“ entstehen, teilte die ZU-Stiftung mit. Die bisherige Bau-Beauftragte für den neuen ZU-Hauptcampus bleibt bis September als Projektleiterin an der Uni.
Katja Völcker, einst Kanzlerin der privaten Zeppelin-Universität, wird Ende des Monats auch aus der ZU-Geschäftsführung ausscheiden.

20.03.2015 | Friedrichshafen

Katja Völcker scheidet aus Geschäftsführung der Friedrichshafener Zeppelin-Universität aus

Die Verantwortlichen der Stiftung der privaten Zeppelin-Universität (ZU) mit Sitz in Friedrichshafen setzen künftig auf eine Doppelgeschäftsführung. Neben der neuen Präsidentin der ZU, Professorin Insa Sjurts, die zugleich Vorsitzende der Geschäftsführung ist, wird es ab April nur noch ein weiteres Mitglied in der ZU-Geschäftsführung geben. Bisher war die Geschäftsführung dreiköpfig.

18.03.2015 | Friedrichshafen

Neue ZU-Präsidentin Insa Sjurts kommt am 1. April

Insa Sjurts tritt ihr Amt als neue Präsidentin der Zeppelin Universität in Friedrichshafen am 1. April an. Sie wechselt von Hamburg an den Bodensee.
Die Stelle des neuen Kanzlers und kaufmännischen Geschäftsführers an der Zeppelin-Universität wurde in der „Zeit“ ausgeschrieben.

17.03.2015 | Friedrichshafen

Stelle des ZU-Kanzlers jetzt ausgeschrieben

Die Zeppelin-Universität hat die Stelle des ZU-Kanzlers in der Wochenzeitung „Zeit“ ausgeschrieben.
Ab Ende Mai gehört dieses Bild der Vergangenheit an: Der als Übergangslösung angelegte Parkplatz am Seemooser Horn wird gesperrt und durch Tümpel und Bäume renaturiert. Die Suche nach freien Stellplätzen wird umso schwerer.

10.03.2015 | Friedrichshafen

Seemooser Horn: Aus Übergangsparkplatz wird Naturfläche

Die Zeit der Übergangslösung am Seemooser Horn in Friedrichshafen läuft Ende Mai aus. Dann wird der Parkplatz gesperrt und durch Tümpel und Bäume wieder renaturiert. Eine Alternative für ZU-Mitarbeiter, Studenten und ansässige Vereine ist allerdings nicht in Sicht. Droht jetzt das Parkchaos?
Das Logo der Zeppelin-Universität in großen, roten Lettern aus Metall steht im September 2014 im Foyer der Zeppelin Universität am Seemooser Horn in Friedrichshafen. (Archivbild)

07.03.2015 | Friedrichshafen

Keine Antwort auf Fragen zur Zeppelin-Universität

ZU-Stiftungsvorstand Werner Allgöwer lässt ein Interview mit dem SÜDKURIER platzen. Anlass für das Gespräch waren Fragen zur Kanzlersuche trotz des laufenden Rechtsstreits. Diese Fragen will Allgöwer „weder heute noch in Zukunft“ beantworten, ließ er mitteilen.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 (13 Seiten)