Mein
29.02.2012  |  von Stephan Freißmann  |  0 Kommentare

Skiwetter Strahlendes Ende der Saison

Nach wie vor viel Schnee, blauer Himmel und milde Temperaturen - für das kommende Wochenende verheißt der Wetterbericht bestes Wetter für den Wintersport. Hier erfahren Sie, wo man zum Ende der Saison noch einmal Schnee unter die Skier bekommt.

Es wird zwar schon langsam Frühling, doch wer sich am Wochenende ins Schneevergnügen stürzen will, hat im Schwarzwald und in den Alpen reichlich Auswahl.  Bild: dpa



Wer am Wochenende noch einmal die Hänge herunterwedeln will, muss nicht weit fahren. Das Skigebiet Feldberg zum Beispiel hat laut Volker Haselbacher, dem stellvertretenden Geschäftsführer der Hochschwarzwald-Tourismus GmbH, nach wie vor "Super-Schnee-Verhältnisse" vorzuweisen. Am höchsten Berg des Schwarzwaldes liegt durchgehend über ein Meter Schnee, die Schneedecke erreicht bis zu 1,50 Meter. Nachts gefriert der Schnee, wird tagsüber aber weicher, erklärt Haselbacher.

Neben Pisten und Liften lockt der Feldberg am kommenden Wochenende mit einem Ladies' Day am Samstag und Schneeschuhwanderungen mit Rosi Mittermaier und Christian Neureuther am Sonntag. Wer für eine Tagestour anreist, muss sich darauf gefasst machen, dass am Wochenende auf den Parkplätzen viel Betrieb ist. Als Alternative empfiehlt Haselbacher die Anreise mit dem Zug zum Bahnhof Bärental, von wo aus Busse ins Skigebiet fahren. Wer vor Ort übernachten will, muss sich auf Autofahrten gefasst machen: "Der Feldberg direkt ist sehr gut belegt", sagt Volker Haselbacher. Informationen: www.liftverbund-feldberg.de

Für eine Tagestour eignet sich auch das Skigebiet Laterns in Vorarlberg. Von hier werden Schneehöhen zwischen 1,30 Meter im Tal und zwei Metern auf dem Berg gemeldet. "Frühjahrsskilauf zu besten Bedingungen", verspricht Margit Groeneveld von den Seilbahnen Laterns. Vor allem vormittags seien hier die Pisten gut, während es am Nachmittag eher sulzig werde - die Pisten von Laterns liegen auf Südhängen, so dass die Temperaturen am Berg entsprechend mild sind. Für den Samstag erwartet Groeneveld sehr schönes Wetter, am Sonntag seien dann kühlere Temperaturen zu erwarten. Nur wer kurzentschlossen übernachten will, muss ins Tal ziehen, denn: "Wir haben nicht so viele Gästebetten und sind eher ein Tagesskigebiet", erklärt Margit Groeneveld. Informationen: www.laterns.net

Wen es in die Schweiz zieht, der kann sich im Skigebiet Pizol nahe des St. Galler Rheintals mit Schneehöhen von um die zwei Meter austoben. Auch hier ist am kommenden Wochenende laut dem Wetterbericht des Schweizer Fernsehens gutes Skiwetter zu erwarten - nur am Sonntag könnte es nach heutigem Stand ein wenig schneien. "Vor allem frühmorgens sind die Pisten hart", erklärt Franziska Reber von Heidiland-Tourismus in Bad Ragaz. Und für Kurzentschlossene gebe es auf jeden Fall auch noch Quartiere. Informationen: www.pizol.com

"Das Wetter aufs Wochenende hin ist ein Traum", sagt auch Herlinde Moosbrugger, Geschäftsführerin von Bregenzerwald-Tourismus, über die Bedingungen am Diedamskopf. Nur für den Sonntagnachmittag sei Bewölkung angesagt. Auch der Diedamskopf verspricht Skivergnügen im Frühjahr: "Nachts wird der Schnee hart, so dass die Pisten morgens in einem Topzustand sind", erklärt Moosbrugger. Nachmittags werde der Schnee weicher und das Fahren entsprechend anstrengender. Der Diedamskopf kann mit Schneehöhen von etwa drei Meter auf dem Berg und 1,25 Meter im Tal aufwarten. Allerdings sei auch die Nachfrage nach Unterkünften am kommenden Wochenende sehr groß, erklärt Moosbrugger. Informationen: www.bregenzerwald.at.

Wer sich zu einem spontanen Trip ins Skigebiet entschließt, muss beim Autofahren aber möglicherweise Geduld mitbringen. "Wintersportrouten bleiben belastet", schreibt der ADAC auf seiner Internetseite. Die Vorarlberger Bundesstraßen ebenso wie die Zufahrtsstraßen zu den Schweizer Skigebieten zählt der ADAC als Straustrecken im Ausland auf.

Weitere schöne Skigebiete in der Nähe, Tipps für sicheres Fahren auf der Piste und vieles mehr finden Sie in unserem Winter-Spezial.
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014