SÜDKURIER

Mein
Die Kleidung von Männern und Frauen gleicht sich Experten zufolge immer mehr an. Foto: Britta Pedersen

03.07.2015 | Berlin

Was anziehen bei 40 Grad?

Die momentane Hitze fühlt sich wie Sauna an, ist aber nicht textilfrei. Für Modebewusste gibt es dennoch eine gute Nachricht: Echte Trendsetter ziehen sich diesen Sommer funktional und praktisch an.
Wegen der großen Hitze ist eine Betonfahrbahn auf der A5 bei Heidelberg aufgebrochen. Foto: René Priebe

03.07.2015 | Berlin

Dobrindt lässt verstärkt Autobahnen überwachen

Wegen der Hitze lässt Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) verstärkt Autobahnen überwachen. Er habe einen Aktionsplan gegen Hitzeschäden auf den Autobahnen aufgelegt, sagte er der «Passauer Neuen Presse».
Extreme Hitze kann gefährlich werden. Foto: Oliver Berg/Archiv

03.07.2015 | Stuttgart

Experten: Hitze gefährlicher als Luftverschmutzung

Bei der aktuellen Hitzewelle sind nach Aussage von Experten die Extremtemperaturen für die Menschen deutlich gefährlicher als die Luftverschmutzung. Zwar wurde am Donnerstag erstmals seit 2007 in Baden-Württemberg die Alarmschwelle für Ozon überschritten,

03.07.2015 | Berlin

Hintergrund: Begriffe und Fakten zur warmen Jahreszeit

Sommer ist nicht gleich Sommer. Wer in der warmen Jahreszeit mitreden möchte, muss zwar nicht gleich Meteorologe sein. Allerdings gibt es einige Begriffe mit klarer Definition. Ein Überblick:
Die Gefahr für Blow-ups - aufgeplatzte Straßenabschnitte - ist hoch. Foto: René Priebe

03.07.2015 | Offenbach

Die Hitze hat Deutschland im Griff

Die Sahara-Hitze hält an. Am Freitag lässt sie nur einige Teile Deutschlands kurz durchatmen. Am Wochenende könnte der Hitzerekord fallen.

03.07.2015

Hitze: Dobrindt lässt verstärkt Autobahnen überwachen

Berlin (dpa) - Wegen der Hitze lässt Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt verstärkt Autobahnen überwachen. Er habe einen Aktionsplan gegen Hitzeschäden auf den Autobahnen aufgelegt, sagte er der «Passauer Neuen Presse».
Der Mode-Professor Johann Stockhammer rät zu leichten Stoffen. Foto: Wolfram Kastl

03.07.2015 | Pforzheim

Modeprofessor: Bei der Hitze Fußpflege und weiter Kleidung

Zu leichten Stoffen und hingebungsvoller Fußpflege rät Mode-Professor Johann Stockhammer angesichts der Sommerhitze durch Hoch «Annelie». «Nur nichts zu Enges tragen», sagte der Experte: Lange, weite Hippieröcke wirkten wie ein Ventilator und sorgten für wohltuenden Luftzug.

03.07.2015 | Bad Säckingen

Wetter: Fünf der bisherigen sechs Monate des Jahres sind zu warm

Fünf der bisher sechs Monate des Jahres liegen über der Durchschnittstemperatur von 1981 bis 2010. Die Großwetterlage über Siebenschläfer verheißt gutes Sommerwetter.
Der Biergarten des Wirtshauses am Gehrenberg bietet mit Platanen und Kastanien aktuell besonders vielen Gästen den ersehnten Schatten. Das Hoch Annelie fordert Schüler, Handwerker und den Einzelhandel.

03.07.2015 | Markdorf

Der Sommer ist da!

Handwerker, Gärtner und Bauarbeiter schwitzen aktuell besonders. Schülern raucht der Kopf. Klagen und Tipps von Betroffenen.

02.07.2015

Hoch «Annelie» nimmt Anlauf für den Hitzerekord

Düsseldorf (dpa) - Hoch «Annelie» nimmt mit heißer Luft aus der Sahara Anlauf für den deutschen Hitzerekord: Am Samstag könnte die Höchstmarke von 40,2 Grad fallen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Die heißeste Ecke heute war Nordrhein-Westfalen.

02.07.2015 | Berlin

Sommerhitze und keine Klimaanlage - Endstation für Züge

Am bislang heißesten Tag des Jahres haben die Klimaanlagen mehrerer Züge schlapp gemacht. Im Fernverkehr seien rund ein Dutzend alte ICs betroffen gewesen, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn.
Ein Hund sucht Abkühlung in einem Brunnen. Foto: Bernd Weißbrod

02.07.2015 | Müllheim/Offenbach

Müllheim knackt 37-Grad-Marke

Die heißeste Ecke Baden-Württembergs ist am Donnerstag Müllheim (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) mit 37,1 Grad gewesen. Es folgten Rheinau und Ohlsbach (beide Ortenaukreis) mit 37,0 beziehungsweise 36,7 Grad, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Abend sagte.

02.07.2015 | Heidelberg

Autobahn bei Heidelberg reißt auf

Wegen der großen Hitze ist am Donnerstag auf der Autobahn 5 bei Heidelberg die Fahrbahn aufgeplatzt. Rund 50 Meter vor einer Baustelle hob sich der Beton auf einem Fahrstreifen an und brach auf, wie ein Polizeisprecher am Abend sagte. Autos seien dabei nicht beschädigt worden.

02.07.2015 | Düsseldorf

Sommerhitze und keine Klimaanlage - Endstation für Züge

Am bislang heißesten Tag des Jahres haben die Klimaanlagen mehrerer Züge schlapp gemacht. Wegen ausgefallener Kühlung seien am Nachmittag fünf Regional- und Fernzüge gestoppt worden, teilte ein Bahnsprecher mit.

02.07.2015 | Stuttgart

Ozon-Alarm in Baden-Baden: Erstmals im Südwesten seit 2007

Erstmals seit 2007 ist am Donnerstag in Baden-Württemberg wegen besonders hoher Werte Ozon-Alarm ausgelöst worden. An der Messstelle in Baden-Baden wurde am Nachmittag der Grenzwert von 240 Mikrogramm Ozon pro Kubikmeter Luft überschritten, wie die Landesanstalt LUBW in Karlsruhe mitteilte.

02.07.2015 | Hennef

Kind aus überhitztem Auto gerettet

Bei hochsommerlichen Temperaturen haben Polizisten in Meschede im Sauerland ein Kleinkind aus einem aufgeheizten Auto gerettet. Die Mutter hatte das dreijährige Kind in seinem Sitz angeschnallt, den Schlüssel auf den Beifahrersitz gelegt und die Tür zugeschlagen.

02.07.2015 | Offenbach

Wüstenluft bringt Hitze nach Deutschland - 40 Grad plus X möglich

Hoch «Annelie» nimmt Anlauf für den deutschen Hitzerekord: Am Samstag könnte die Höchstmarke von 40,2 Grad fallen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart mit. Die Innenstädte am Oberrhein von Freiburg und Karlsruhe seien dafür die üblichen Kandidaten.

02.07.2015 | Rechtenstein

Feuerwehr tränkt Hunderte Schafe in extremer Hitze

Eine in der Gluthitze allein gelassene Schafherde hat die Feuerwehr im Alb-Donau-Kreis auf den Plan gerufen. Rund 300 Tiere waren am Donnerstag in Rechtenstein ohne Wasser und Futter der prallen Sonne ausgesetzt, wie die Polizei mitteilte.
Bei den hohen Temperaturen kommen auch die Spitzensportler an ihre Grenzen. Foto: Fredrik von Erichsen

02.07.2015 | Berlin

Brütende Hitze fordert Sportler: Eis und viel Wasser

Knallende Sonne und sportliche Höchstleistungen vertragen sich nicht besonders gut. Doch trotzdem gilt: Ausreden sind im Profi-Sport nicht erlaubt.

02.07.2015

Von Hitzefrei bis Waldbrandgefahr

Hitzefrei an ersten Schulen Schwerin (dpa) - Hoch «Annelie» beschert den ersten Schülern hitzefrei. In der Grundschule «An den Eichen» in Boizenburg (Mecklenburg-Vorpommern), wo es am Donnerstag mit über 30 Grad landesweit am heißesten werden

02.07.2015 | Offenbach

Sahara-Luft bringt Hitzerekord ins Wackeln

Knallblauer Himmel, Sonnenschein von früh bis spät - wenn da nicht die Temperaturen wären, ließe sich das gut aushalten. Aber das Thermometer zeigt Werte Richtung 40 Grad, heute war die Luft aus der Sahara auch in Ostdeutschland angekommen.
Ein Thermometer zeigt über 40 Grad an. Foto: Oliver Dietze/Archiv

02.07.2015 | Stuttgart

40 Grad und kein Ende: Fällt der deutsche Temperaturrekord?

Alarmsignal, die Sonne brennt, heißer als man sie kennt: Bevor Gewitter am Wochenende etwas Abkühlung bringen könnten, wird es wohl erstmal unangenehm schwül.

02.07.2015 | Berlin

Selbst gemachte Würze fürs Grillfleisch: Eine Mop Soße

Was wäre ein Steak vom Grill ohne Soße? Nur das halbe Vergnügen. Neu sind die Mop Soßen. Sie werden selbst zubereitet und am Ende des Grillens aufs Fleisch gegeben. Ein Profi erklärt, wie das Ganze genau geht.
Hund erfrischt sich. Foto: Florian Gaertner/Archiv

02.07.2015 | Stuttgart

Mit Sand und Kot gegen Hitze: Besondere Methoden der Tiere

Sand auf den Rücken, kühlenden Kot ans Bein oder einfach ab und zu ein Bad - Tiere haben ihre eigenen Methoden, sich vor Hitze zu schützen. Der Klassiker ist das Hecheln bei Hunden, Füchsen oder Vögeln, wie der Naturschutzbund Nabu mitteilte.
Schön kühl! Zwei Männer fahren mit ihren Rädern durch den Eckensee in Stuttgart. Foto: Wolfram Kastl

02.07.2015

Hoch «Annelie» nimmt Anlauf für den Hitzerekord

Die Sahara-Hitze treibt die Temperaturen in Deutschland dicht an die 40-Grad-Marke. Am heißesten hatten es die Menschen in Nordrhein-Westfalen. Die Klimaanlagen in den Zügen der Bahn machen schlapp.
In der Nacht zum Freitag sanken die Temperaturen vielerorts nicht unter 20 Grad. Meteorologen sprechen dann von einer Tropennacht. Am wärmsten war es in Düsseldorf mit 24,7 Grad. Foto: Patrick Pleul

02.07.2015 | Offenbach

Tropische Nacht in weiten Teilen Deutschlands

In weiten Teilen Deutschlands hat es eine tropische Nacht gegeben. Die Temperaturen sanken in der Nacht zum Donnerstag vielerorts nicht unter die 20-Grad-Grenze. Meteorologen sprechen in solchen Fällen von Tropennächten.

02.07.2015 | Offenbach

Extreme Hitze kommt - bis zu 39 Grad im Rheintal möglich

Die Temperaturen klettern weiter, die Hitzebelastung steigt: Heute sind vor allem im Westen und Südwesten Deutschlands örtlich Temperaturen von bis zu 39 Grad möglich. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt, werden die Spitzenwerte vor allem am Rhein erreicht.
Heiße Luft: Der Grillplatz auf dem Tempelhofer Feld in Berlin. Foto: Soeren Stache

02.07.2015 | Berlin

Hip in der Hitze - Die Trends des Sommers

Schon Fahrrad-Yoga ausprobiert oder Matcha-Limo geschlürft? Wer diesen Sommer in sein will, sollte sich mit dem Gedanken anfreunden - oder zumindest den Bikini gegen einen Badeanzug tauschen.

02.07.2015 | München

Hitze macht auch Tieren zu schaffen

Die Hitzewelle der kommenden Tage lässt Menschen stöhnen - für Haustiere kann sie sogar tödlich sein, warnt der Deutsche Tierschutzbund.
Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)