SÜDKURIER

Mein
Das Jahr 2014 steuert auf einen Temperaturrekord zu. Foto: Ole Spata

31.10.2014 | Offenbach

2014 steuert auf Wetterrekord zu

Auch wenn der Sommer verregnet war - dieses Jahr könnte das wärmste seit mehr als 130 Jahren werden. Das lässt der bisherige Trend erwarten.
Es ist so einfach: Wer sich regelmäßig und gründlich die Hände wäscht, senkt sein Risiko, sich mit Erkältungserregern zu infizieren. Foto: Kai Remmers

31.10.2014 | Köln

Vorsicht Triefnasen: 4 Tipps zum Schutz vor Erkältungen

Niesen, Husten, Nase putzen: Das hört und sieht man jetzt wieder überall. Mit folgenden Tipps kann man zumindest versuchen, sich Erkältungen vom Leib zu halten.
Freier Blick auf den Michel in Hamburg ... die meisten Blätter sind bereits abgefallen. Foto: Daniel Bockwoldt

01.11.2014 | Offenbach

November startet teils golden, teils grau

Viele Menschen in Deutschland können sich heute über goldenes Herbstwetter freuen. Besonders im Norden und in der Alpenregion wird es warm und sonnig.

30.10.2014 | Offenbach/Notzingen

Bundesweit höchste Temperatur im Oktober im Südwesten

Sommereinbruch im Herbst: Die bundesweit höchste Temperatur im Oktober ist in Notzingen (Kreis Esslingen) gemessen worden. 27,2 Grad Celsius zeigte das Thermometer am 9. Oktober dort an.
Erinnerungen an den heißen Juli: Sonnenuntergang auf dem Teufelsberg in Berlin. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv

30.10.2014 | Offenbach

Wird 2014 wärmstes Jahr seit gut 130 Jahren?

Deutschland spürt die globale Erwärmung: Das Jahr 2014 steuert hierzulande auf einen Temperaturrekord zu. Die ersten zehn Monate des Jahres seien so warm ausgefallen wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen 1881, sagte Uwe Kirsche, Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

30.10.2014 | Colombo

Vermisstenzahl nach riesigem Erdrutsch in Sri Lanka steigt auf 192

Nach dem verheerenden Erdrutsch in Sri Lanka könnten 192 Menschen unter den Massen aus Schlamm und Geröll begraben sein. «Die Rettungsarbeiten sind schwierig, da in der Gegend weitere Hangabrutsche drohen und das Gebiet schwer zugänglich ist», sagte Militärsprecher Jayanath Jayaweera.
Nach einem Erdrutsch in Sri Lanka könnten noch 192 Menschen unter den Massen aus Schlamm und Geröll begraben sein. Foto: M.A.Pushpa Kumara

30.10.2014 | Colombo

Vermisstenzahl nach Erdrutsch in Sri Lanka steigt auf 192

Nach dem verheerenden Erdrutsch in Sri Lanka könnten 192 Menschen unter den Massen aus Schlamm und Geröll begraben sein.

30.10.2014 | Colombo

Suche nach Überlebenden des Erdrutsches in Sri Lanka geht weiter

Nach dem verheerenden Erdrutsch in Sri Lanka suchen Helfer fieberhaft nach etwa 150 Vermissten. «Die Arbeiten sind schwierig, da in der Gegend weitere Hangabrutsche drohen und das Gebiet schwer zugänglich ist», sagte ein Militärsprecher.
Spaziergänger am Mittellandkanal. Foto: Julian Stratenschulte

30.10.2014 | Offenbach

Herbstlich bedeckt im ganzen Land

Der Tag startet heute überwiegend stark bewölkt oder bedeckt und örtlich fällt noch etwas Regen oder Nieselregen. Am ehesten kommt die Sonne im Norden, im Westen und direkt an den Alpen zum Zuge, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach berichtet.

29.10.2014 | Colombo

150 Tote nach Erdrutsch in Sri Lanka befürchtet

Bei einem Erdrutsch in Sri Lanka könnten bis zu 150 Menschen ums Leben gekommen sein. Das sagte Katastrophenschutzminister Mahinda Amaraweera. Zuvor war von mindestens 14 Toten und etwa 300 Vermissten berichtet worden.
Geeignetes Ziel für Badeurlauber: Rund um die Kanarischen Inseln ist das Wasser bis zu 26 Grad warm. Foto: Soeren Stache

29.10.2014 | Hamburg

Mittelmeer noch badetauglich - Mauritius erreicht 32-Grad

Badefreunde kommen derzeit am Mittelmeer und auf den Kanarischen Inseln ganz auf ihre Kosten. Viele Urlaubsorte haben dort noch milde Wassertemperaturen zu bieten. Spitzenwerte zeigt die Thermometersäule im Indischen Ozean an.

29.10.2014 | Colombo

14 Tote nach Erdrutsch in Sri Lanka, Hunderte vermisst

Ein Erdrutsch hat Teile eines Dorfs in Sri Lanka unter sich begraben. Mindestens 14 Menschen kamen nach Angaben der Behörden dabei ums Leben. Etwa 250 Dorfbewohner würden vermisst.
Herbstlich verfärbte Laubblätter spiegeln sich im Schlosspark von Ludwigslust in einem See. Foto: Jens Büttner

29.10.2014 | Offenbach

Bedeckt im Norden, sonniger im Süden

Heute scheint im Süden und im Osten nach Nebel- und Hochnebelauflösung verbreitet die Sonne. Im Nordwesten und Norden gibt es dichtere Wolken und es kann dort etwas regnen, berichtet der Deutsche Wetterdienst.
frx_23_sturm

23.10.2014 | Friedrichshafen

Schäden durch Sturmtief sind in Friedrichshafen überschaubar

Der Sturm am Dienstagabend machte dem goldenen Oktober ein Ende. Schwere Sturmböen fegten durch die Region, doch schlimme Schäden gab es keine. Feuerwehr und Polizei ziehen Bilanz: Friedrichshafen kam glimpflich davon.
Ein Traumstrand in Thailand. Der gehört zu den Similan Inseln. Dort ist das Wasser 30 Grad warm. Foto: Florian Sanktjohanser

28.10.2014 | Hamburg

Für warmes Badewasser in die Ferne fliegen

Thailand ja, Kalifornien nein: So leicht ist die Frage nach dem perfekten Badeurlaubsort zu beantworten. Denn wo einerseits eine Wassertemperatur von 30 Grad lockt, zeigt das Thermometer andererseits nur 13 Grad an.
Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014