SÜDKURIER

Mein
Symbolbild

27.03.2015 | Schwarzwald-Baar-Kreis

Trübe Aussichten: Ab Sonntag Dauerregen im Schwarzwald

Mehr als zwei Tage lang soll es im Schwarzwald und am Ober- und Hochrhein ununterbrochen regnen: Von der Nacht zum Sonntag bis Dienstagnachmittag oder Abend werde der Dauerregen anhalten, teilte der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart am Freitag mit.
Der Wetterdienst sagt zwei Tage Dauerregen an. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

27.03.2015

Ab Sonntag Dauerregen im Schwarzwald und am Ober- und Hochrhein

Stuttgart (dpa/lsw) - Mehr als zwei Tage lang soll es im Schwarzwald und am Ober- und Hochrhein ununterbrochen regnen: Von der Nacht zum Sonntag bis Dienstagnachmittag oder Abend werde der Dauerregen anhalten, teilte der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart am Freitag mit.
Der Rüssel eines Tornados nähert sich der Ortschaft Sand Springs in Oklahoma. Foto: Alix Chin

26.03.2015 | Oklahoma City

Toter und Verletzte bei Tornados in Oklahoma

Bei einer Reihe von Wirbelstürmen im US-Bundesstaat Oklahoma hat es einem Medienbericht zufolge einen Toten und zahlreiche Verletzte gegeben.
In der Rudolf-Vogel-Anlage in Rheinfelden stehen die Stiefmütterchen bereits in voller Blüte.

26.03.2015 | Schwörstadt

Grünlandtemperatur stimmt – Gärtner können endlich loslegen

Wann ist die richtige Zeit für den Beginn der Gartenarbeit? Schwörstadts Wetterexperte Helmut Kohler hat die Antwort…
Am Strand entlang spazieren und ab und zu ins Wasser springen - das macht derzeit nur in der Karibik und am Indischen Ozean so richtig Spaß. Foto: Hilke Segbers

25.03.2015 | Hamburg

Wassertemperaturen weltweit: Wo das Meer warm genug ist

Bei den Wassertemperaturen tut sich in dieser Woche wenig: Das Mittelmeer ist weiter frisch und wenig badetauglich. In vielen Ländern auf der Mittel- und Fernstrecke ist das Meer aber angenehm warm.
Pünktlich zu Beginn der Osterferien kommt zunächst ein wechselhafter Witterungsabschnitt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

27.03.2015 | Offenbach

Wetter: unbeständige Karwoche, für Ostern besteht Hoffnung

Noch ist es zu früh, um das Osterwetter seriös vorherzusagen, aber die mittelfristige Prognose gibt immerhin Anlass zur Hoffnung. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes nimmt ein Hochdruckgebiet von Westen her Kurs auf Deutschland.
In weiten Teilen Deutschlands muss mit Regen gerechnet werden. Foto: Felix Zahn

21.03.2015 | Offenbach

Vereinzelt kurze Gewitter, im Norden windig

Heute Nachmittag und am Abend ist es meist stark bewölkt bis bedeckt und vor allem im Norden und in der Mitte fällt teils schauerartiger Niederschlag. Dieser fällt in den Gipfellagen der Mittelgebirge als Schnee.
Den erste Duft des Frühlings ist nicht blumig. Es ist fauliger Modergeruch. Foto: Oliver Berg

20.03.2015 | Köln

Der Duft des Frühlings: Moder, Fäulnis, Scheuermittel

Der Duft des Frühlings - ist das nicht der Duft von Flieder und Tulpe? Kann so sein, muss aber nicht. Es hängt davon ab, was man als Kind gerochen hat. Und zu Anfang duftet der Frühling eigentlich gar nicht - er stinkt.
Der Duft des Frühlings - ist das nicht der Duft von Flieder und Tulpe? Kann so sein, muss aber nicht. Foto: Sven Hoppe

19.03.2015 | Köln

Der Duft des Frühlings: Moder, Fäulnis, Scheuermittel

Ich habe einen Duft gefunden, der mich an einen italienischen Frühlingsmorgen kurz nach dem Regen erinnert», schrieb der Italiener Giovanni Maria Farina im Jahre 1708 aus Köln.
Paradies für Badeurlauber: Das Wasser in der Dominikanischen Republik ist 26 Grad warm. Foto: Christian Röwekamp

18.03.2015 | Hamburg

Wassertemperaturen: Baden nur in der Ferne möglich

Bis die europäischen Gewässer wieder zum Baden locken, wird es noch eine Weile dauern. Vorerst erreicht das Mittelmeer maximal 18 Grad, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. In Ferne ist das Meer wärmer.
Schlaglöcher: Die Schäden des Winters werden im Frühjahr sichtbar. Foto: Oliver Berg

18.03.2015 | München

Flirtwillig, aber müde: Frühling nicht nur reine Wonne

Vögel zwitschern, Blumen sprießen, Cafés stellen Tische und Stühle hinaus. Pollen fliegen durch die Lüfte - Frühling. Schön - und schrecklich. Denn diese Jahreszeit hat nicht nur angenehme Seiten.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015