Mein

Wetter

Das Wetter aus Ihrem Ort
Regionalkarte
Schneehöhen
  • Achenkirch-Maurach-Pertisau
    20 cm
  • Adelboden
    0 cm
  • Albstadt
    0 cm
  • Alpbachtal
    0 cm
  • Alpe d'Huez
    0 cm
  • Alta Badia
    0 cm
  • Altenberg
    5 cm
  • Andermatt-Hospental
    0 cm
Wettervorhersage
Deutschland
Am Montag scheint wieder häufig die Sonne, nur zwischen dem äußersten Norden, Hessen und den Albhöhen startet der Tag oft bewölkter. Sonst ist es wechselnd bewölkt und im Tagesverlauf ziehen vor allem über die Mitte zeitweise zum Teil intensive Regengüsse und örtlich heftige Gewitter. Das Unwetterpotential ist dabei recht groß. Der Wind weht abgesehen von starken bis stürmischen Gewitterböen schwach, im Westen mäßig aus unterschiedlichen Richtungen.
Europa
Ein Tief über den Britischen Inseln bringt in Mitteleuropa im Tagesverlauf gebietsweise Schauer und Gewitter. Zum Teil bleibt es aber auch freundlich und trocken. Vor allem im Norden und Westen der Iberischen Halbinsel, aber auch über dem Norden und Westen Frankreichs und im Alpenraum gehen Regengüsse mit Blitz und Donner nieder. In Italien und auf dem nördlichen Balkan scheint immer wieder die Sonne bei nur örtlichen Quellwolken
29°C
29°C
26°C
30°C
30°C
30°C
29°C
Anzeige
Niederschlag
Wetterwarnungen Baden-Württemberg
Wetter-Bilder von Lesern aus der Region
"Die untergehende Sonne zaubert die deutschen Farben", schreibt Bernhard Waurick zu diesem Bild.
"Die untergehende Sonne zaubert die deutschen Farben", schreibt Bernhard Waurick zu diesem Bild. Fotograf: Bernhard Waurick
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2017